Sternenkinder – die geburtshilfliche Herausforderung: Unterstützung durch die Geburtshilfe des Landesklinikums Neunkirchen

NEUNKIRCHEN.Die Geburtshilfe des Landesklinikums Neunkirchen unterstützt Sternenkinder-Eltern und Angehörige während ihrer Trauerphase. 

Jedes Jahr kommen in Österreich Schätzungen zufolge 12.000 Sternenkinder auf die Welt – also Kinder, die vor, während oder kurz nach der Geburt versterben. In den allermeisten Fällen betrifft das die ersten drei Monate der Schwangerschaft und wird als Fehlgeburt oder kleine Geburt bezeichnet. Viel seltener sind sogenannte Totgeburten (Geburtsgewicht über 500 g), ca. um die 300 Geburten in ganz Österreich, diese werden auch stille Geburten genannt.

Im Landesklinikum Neunkirchen gibt es dabei Unterstützung rund um die Geburt und im Trauerprozess durch eine speziell ausgebildete Fachfrau, Hebamme Bernadette Brandstetter, BSc. Auch die Kolleginnen auf der Geburtshilfe-Station werden von ihr regelmäßig über dieses Thema informiert und für dieses Thema sensibilisiert.

Im Klinikum wird ebenso psychologische Betreuung in der Verarbeitung dieses Erlebnisses angeboten.
„Gerade in einer extrem fordernden Situation gute Begleitung anzubieten, ist uns ein besonderes Anliegen. Zusätzlich bieten wir Materialien an, die zur Unterstützung des Trauerprozesses eingesetzt werden können, wie z. B. Erinnerungsboxen gefüllt mit Infomaterial, Duftöl, Fotokarten, Kerzen, Trosttee, etc.“, so Hebamme Bernadette Brandstetter BSc, aus dem Landesklinikum Neunkirchen.

„Kleine und stille Geburten sind in der Gesellschaft vielfach noch ein Tabuthema, obwohl es so viele Menschen betrifft. Rainer Juriatti möchte mit einem 1.200 km langen Lauf durch ganz Österreich Sternenkinder und ihre Familien sichtbarer machen. Am 03. Juni 2024 wird er das Landesklinikum Neunkirchen besuchen“, erzählt Mag.a Regina Kamper, Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin des Klinikums. 


BILDTEXT
v.l.n.r.: Pflegedirektorin Maria Aichinger, MSc, MAS, Mag.a Regina Kamper, Hebamme Bernadette Brandstetter, BSc, Stationsleitung Sabine Lippert, MSc präsentieren die Sternenkinderbox.

Fotocredit: LK Neunkirchen

MEDIENKONTAKT
Claudia Tisch
Landesklinikum Neunkirchen
Tel.: +43 (0)2635 9004-17001
E-Mail: claudia.tisch@neunkirchen.lknoe.at